Herbstwanderung in der Femundsmarka – Teil 2

Der Himmel ist dunkelgrau und verspricht heute noch eine Menge an Regen. Der Hüttenwart hatte uns gestern schon mitgeteilt, das für die nächsten Tage ordentlich Regen angesagt ist und heute soll eine doch recht anstrengende Etappe kommen. Die beiden Norweger vom ersten Abend sind diesen Weg gekommen und meinten nur das er extrem Geröll lastig …

Herbstwanderung in der Femundsmarka – Teil 2 weiterlesen

Herbstwanderung im Femundsmarka Nationalpark – Teil 1

An unserem Fenster gleiten die Häuser am Rande des Oslofjords vorbei. Ich mag diese Aussicht und frage mich jedes Mal was hier wohl so ein Häuschen kostet. Wahrscheinlich einfach zu viel. Dennoch mag ich diese Aussicht vom Bordrestaurant der Color Magic, oder Fantasy. Den beiden Fähren die Kiel und Oslo miteinander verbinden. Mit der Fähre …

Herbstwanderung im Femundsmarka Nationalpark – Teil 1 weiterlesen

Südlicher Kungsleden und die Femundsmarka

253 Tage war ich bereits aus Norwegen von meiner Fernwanderung zurück als am 14. Juni mein Flieger am Abend von Düsseldorf Richtung Oslo abhob. Endlich ging es wieder auf Tour. Ich war zwar im Mai bereits mit Nadine eine Woche in der sächsischen Schweiz zum wandern, aber irgendwie war es anders. Es war schöne keine …

Südlicher Kungsleden und die Femundsmarka weiterlesen

Mit grossen Schritten durch Finnland nach Alta

Selten war ich so faul an meinen Ruhetagen wie hier in Finnland. Das Lappland Hotel tat richtig gut und das Frühstücksbuffet war wirklich nicht übel und so lag ich die beiden Vormittage im Fresskoma auf dem Bett. Aber nun heisst es weiter gen Norden. Das erste was einem nun bei den Wanderwegen auffällt ist die …

Mit grossen Schritten durch Finnland nach Alta weiterlesen

In den Padjelanta Nationalpark

Am Abend bekomme ich noch Besuch von einem norwegischen Trailrunner. Der wahnsinnige ist morgens oberhalb der Ny-Sulitjelma losgelaufen und hat an einem Tag den 80km langen Weg um das Sulis Massiv gemacht! Ich sitze nur da, mit runtergeklappter Kinnlade und höre ihm zu. Es ist absolut krass was man unterwegs doch für Menschen trifft. Aber …

In den Padjelanta Nationalpark weiterlesen

Auf zum Polarkreis.

Zusammen mit den beiden Norwegern verlasse ich nach dem Ruhetag Umbukta. Der Aufenthalt hier hat sowas von gut getan und so geht es nun mit geladenen Akkus zur Sauvasshytta. Der Weg hinter der Fjellstue hat es ordentlich in sich, denn wir machen sofort gut Höhenmeter. Hinzu kommt das es die letzten beiden Tage fast nur …

Auf zum Polarkreis. weiterlesen

Von Evje Nach Hauggrend

Das Bett in der Hütte vom Odden Camping war eine Wohltat. Noch besser war nur noch die Dusche. Am nächsten Tag starte ich zu meinem nächsten Wegstück. Es geht die E9 entlang am Byglandsfjord hoch. Bei Evje kann ich ein ganzes Stück der alten Hauptstraße folgen. Sie verläuft etwas rechts in Bögen neben der E9. …

Von Evje Nach Hauggrend weiterlesen